Freitag, 7. Oktober 2016

Jetzt falled d'Blettli wieder...


...de Summer isch verby und d'Schwälbli flüüged alli furt mir wüssed nöd wohi.

Immer wenn die Blätter im Wind umherwirbeln, kommt mir dieses Lied in den Sinn. Ich habe das schon in der Schule und im Kindergarten gesungen und jetzt singen es meine Kinder im Kindergarten und in der Schule...


Jetzt ist er da, der Herbst.
Ich mag diese Jahreszeit, wenn sich die Blätter verfärben, es kühler wird und der Wind über die Felder zieht.

Jetzt ist die Zeit von Kürbissuppe, Vermicelle, heissen Maroni, gebrannten Mandeln, Magenbrot und Zuckerwatte. 
Auch kulinarisch liebe ich den Herbst!


Als ich dieses Herbstmädchen sah, wusste ich, das muss ich plotten!
Leider hatte ich letzten Monat kaum Zeit um an meinen Maschinen zu sitzen.
Ich arbeitete ziemlich viel und auch sonst lief so einiges mit den drei Kinder.

Als erstes hab ich nach meiner Nähpause ein Herbstkleid für mein Fräulein genäht, das zeig ich Euch auch bald.

Aber Heute zeige ich Euch das mit dem Plotter auch andere Sachen als Kleider aufgehübscht werden können.


Die Idee kahm mir als ich bei der Dentalhygienikerin auf dem Stuhl sass und mir die Zähne putzen liess.
Da hat man Zeit seinen Gedanken nach zu gehen und da ist mir das Herbstmädchen im Kopf rumgeschwirrt.

Aber wie so oft, war das wieder in letzten Minute. Und ich hatte die Folien nicht hier die ich brauchte. Gut das Jasando so zuverlässig liefert, so hatte ich am nächsten Tag das Päckli hier und ich konnte meine Idee umsetzen.

  
Das Mädchen habe ich aus Vinylfolie geplottet und auf eine lackierte Holzscheibe geklebt.
Dazu habe ich ein Drachen gebastelt aus einer alten Buchseite, Drat und Spize.
 

Die Datei Autumngirl von Paul & Clara bekommt Ihr Hier,
nur kurze Zeit zum Einführungspreis.

Ich wünsche Euch ein schönes Herbstwochenende!

Grüessli Daniela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen