Montag, 6. Mai 2013

genäht...

 Ui ist das ruhig hier...

ABER, ich war fleissig!

so sah es in letzter Zeit oft aus bei mir...
...schöne Stöffchen im Wind! da wasch ich richtig gern!

Hier die Sommerkolektion für meine Prinzessin...


Dieses SOMMERRÖCKLI aus dem Buch Skandinavische Sommerzeit, stand schon etwas länger auf meiner ToDoListe. Ich hab zum ersten mal Paspeln eingenäht und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es wurde etwas gross, passt dafür im nächsten Sommer bestimmt auch noch.


Aus diesem schönen Bliss Bird Jersey ist ein RACERBACK nach einem FreeBook entstanden. Tolles Schnittmuster und schnell genäht!


Diese PüDorf Popeline lag schon eine Zeit in meinem immer grösser werdenden Stofflager. Das Schnittmuster OONA von Farbenmix war ein guter Grund den PüDorf anzuschneiden. Die HuhnAppli findet Töchterchen natürlich toll! Wird bestimmt noch ein oder zwei Oonas geben, Stoff wartet genügend...




Aus dem letzten Ottobre ist diese LUCKY CAT. Der Apfelstoff ist einer der ersten coolen Jersey Stoffen, die ich bestellt hatte und das untere Teil ist aus einem Nachthemd von mir. Fehlte noch ein toller Kombistoff, den grünen Karojersey passt doch super.


Von meinen Schwestern bekomm ich die alten Shirts, die nichtmehr getragen werden. So wie dieses HelloKitty Shirt, das ein neues Leben bekommen hat als SEESAW, Sommerkleid aus der aktuellen Ottobre. Ich liebe Recycling nähen! Der Schnitt ist etwas breit, werde das nächste schmäler machen, dafür etwas länger. Das Kitty hat natürlich gepunktet bei der Kleinen.


Das HÄCK TOP von Farbenmix ist eins meiner lieblings Schnittmuster. Und dieses DutchLove JerseyStöffchen hätt ich fast verpasst zu bestellen, hätt mich ganz schön geärgert!


Und noch einmal DutchLove. Aus der aktuellen Ottobre der Rüschenrock SURPRISE. War einfacher zu nähen als ich erwartet hatte


Sieht toll aus, oder?
















Passendes Hütchen gehört zu einem richtigen Outfit dazu! Hier die BENGEL Mütze, ein ebook von LiebhabeStueck. Wird bestimmt noch weitere Ausführungen geben... Ganz tolles ebook!



Und zum Schluss aus den Happy Stöffchen ein LIEBLINGS-KLEIDCHEN von der erbsenprinzessin. Ich wusste erst nicht ob ich dieses ebook auch noch brauche... (hab ja fast keine SM *lach*) War aber doch eine gute Entscheidung. Sehr einfach und schnell genäht! Da kommen diese tollen Stoffe richtig gut zur Geltung. Ich finde es schade den Rand mit dem Stofflabel abzuschneiden und weg zu werfen. Auf dem Rücken siehts doch ganz gut aus...


So, ich hoff Euch hat die Kleiderpräsentation gefallen!
Ich geb mir Mühe das bis zum nächsten Post nicht mehr so viel Zeit vergeht!

es liebs Grüessli
Daniela








Kommentare:

  1. Wooow, du bisch echt de Hammer (oder eher Werchzüügchischte :-)) super genial! Lg Cönä

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,da warst du ja superfleißig und ein Kleid ist schöner als das andre, der Hut ist spitze.
    Ich freu mich auch schon auf viele weibl. Enkelkinder....
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Wow super süsse Ausstattung für deine Prinzessin!

    Lg Melisande

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Dany,


    was hast Du doch für superniedliche Sachen genäht,
    die sehen sowas von klasse aus *ganzbegeistertbin*


    GLG Chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    tolle Sachen hast Du genäht! Ich bin Nähanfängerin und könnte einen Rat von Dir gebrauchen.
    In meinem Nähkurs habe ich gestern das Mädchenkleid aus dem Buch Skandinavische Sommerzeit angefangen. Bisher haben wir nur Brust- und Rückenteil aufgemalt und sollen nun als Hausaufgabe die jeweils zwei Stoffteile innerhalb füßchenbreit zusammen nahen. Das nächste Mal werden sie dann umgedreht und Rockteil das angenäht. Nun weiß ich nicht mehr wie weit ich die Stoffe nähen muss. Unten auf lassen ist klar. Aber was ist mit den Seiten? Da auch nähen? Oder nur die"Trägerteile"?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen- will mich nicht gleich im Kurs blamieren.
    Danke
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie,
      das freut mich das Dir meine Sachen gefallen. :)
      Ich habe das nicht ganz nach Anleitung genäht ;) ich habe zuerst die obere Kante zusammengenäht und dann das Vorder und Rückenteil zusammengenäht und dann gewendet. Ich hoffe Du verstehst wie ich meine ;)

      Wenn Du lust hast kannst Du gerne meine Facebookseite besuchen, da hab ich ganz viele genähte Sachen....
      https://m.facebook.com/dakuswelt

      Lieber Gruss Daniela

      Löschen